Neue Rezepte

Die besten Techniken für perfektes Kartoffelpüree

Die besten Techniken für perfektes Kartoffelpüree


Perfektes Kartoffelpüree wird dafür verehrt, dass es seidig, stärkehaltig und cremig ist. Unsere Methode erreicht alle drei Texturen mit einer einzigartigen Technik und der Verwendung von zwei Kartoffeln statt einer.

Wir haben die perfekte Methode für seidiges und cremiges Kartoffelpüree entdeckt. Unser Trick? Reis vor dem Maischen. Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung für das perfekte Kartoffelpüree im Familienstil, das jeder lieben wird. Lassen Sie sich von diesen Kartoffelpüree-Rezepten inspirieren, indem Sie diese Technik anwenden. Für Thanksgiving sind unsere bewährten Buttermilch-Kartoffelpüree der richtige Weg.

Schritt 1: Kartoffelstücke einweichen

Gesundes Essen soll trotzdem lecker sein.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

1. Weiche die Backkartoffeln nur wenige Minuten in kaltem Wasser ein, um etwas Stärke freizusetzen, damit die gekochten Kartoffeln nicht klebrig werden. Eine Kombination aus stärkehaltigen Bäckern und eher wachsartigen, buttrigen Yukon Golds erzeugt eine ideale cremig-fluffige Endtextur in der Maische.

Schritt 2: Reiskartoffeln

2. Reis die Kartoffeln, um sie vorsichtig in kleine Stücke (die Größe von Reiskörnern) zu zerlegen. Es ist nur sehr wenig Rühren erforderlich, um andere Zutaten einzuarbeiten – der Schlüssel zu einem flauschigen Brei. Verwenden Sie den gleichen Topf vom Kochen, um den Brei warm zu halten.

Schritt 3: Rühren bis seidig glatt

3. Rühre Buttermilch bei Raumtemperatur in die Reiskartoffeln, damit sie nicht klumpt oder die Mischung abkühlt. Fügen Sie die Flüssigkeit auf einmal hinzu und falten Sie sie vorsichtig, bis sie gerade eingearbeitet ist.

Wenn Sie keinen Reiskocher haben, verwenden Sie einen Kartoffelstampfer und achten Sie darauf, die Kartoffeln nicht zu überarbeiten. Sie können eine gute Kartoffelpresse für 20 bis 30 US-Dollar kaufen. Wir mögen Williams-Sonomas Angled Potato Ricer ($30, williams-sonoma.com).

Wie viele Kartoffeln brauchst du

Sie können planen, dass eine mittelgroße bis große Kartoffel zwei Abendessengäste füttert. Wenn Sie mehr als nur zwei oder drei Beilagen haben, benötigen Sie möglicherweise nicht so viele Kartoffeln für Ihr Kartoffelpüree. Die Gäste nehmen von jedem Teller, den Sie servieren, Kugeln, aber sie nehmen nicht so viel, wenn Sie mehr als gewöhnlich an Ihrem Buffet haben.

Wie lange man Kartoffeln kocht

Verkochte Kartoffelstücke können klebrig und traurig sein, also behalte deinen Topf mit Kartoffeln im Auge, wenn sie kochen. Kartoffelstücke, die auf etwa 1 Zoll geschnitten sind, werden normalerweise in etwa 10-12 Minuten in kochend heißem Wasser gabelzart. Stechen Sie mit einer Gabel vorsichtig in mehrere Kartoffelstücke ein, während sie noch im Wasser sind. Wenn Ihre Gabel auf Widerstand stößt, sind die Kartoffeln noch nicht fertig. Lassen Sie die Stücke noch 2-3 Minuten ruhen. Wenn die Gabel ganz durchrutscht, sind die Kartoffeln bereit für den Reis.

Kartoffelpüree überziehen

Wenn Ihre Spuds gereist sind und Milch und Butter hinzugefügt wurden, geben Sie das Kartoffelpüree in ein großes Serviergefäß wie eine Schüssel oder eine runde Auflaufform. Fügen Sie einen kleinen Klecks Butter und eine kräftige Prise des Krauts Ihrer Wahl hinzu. Schnittlauch passt besonders gut zu Kartoffelpüree, aber auch Thymian wäre eine gute Option. Besser noch, lassen Sie die Kartoffeln einfach und lassen Sie die Gäste eine großartige Pfannensauce oder hausgemachte Soße darübergießen.

Kartoffelpüree einfrieren

Die einfache Antwort: Tu es nicht. Kartoffelpüree hält sich nicht gut im Gefrierschrank. Wenn Sie Reste haben und eine kreative Idee für deren Verwendung benötigen, probieren Sie unsere knusprigen Kartoffelpüree-Kuchen oder rühren Sie sie in eine beladene Kartoffelpüree-Suppe. Werden Sie kreativ mit Ihren Kartoffelpüreeresten und genießen Sie immer wieder die besondere Seite.


Die 10 Fehler, die Sie davon abhalten, das perfekteste Kartoffelpüree aller Zeiten zuzubereiten

Thanksgiving ist eine Zeit, um über unsere vielen Segnungen nachzudenken, von denen einer offensichtlich Kartoffelpüree ist. Aufgestapelt in einer prachtvollen Zurschaustellung von Schaustellung, denken wir gerne, dass ihre freigebige Schönheit eine Metapher für den Reichtum des Lebens ist. (Oder so.) Kartoffelpüree beweist, dass die bescheidene Kartoffel mit harter Arbeit und großen Träumen aufsteigen und sich zu einem leuchtenden Leuchtfeuer des Erfolgs entwickeln kann. Darum geht es im amerikanischen Traum, oder?

Aber wirklich, Kartoffelpüree ist eines der Top 3 Dinge, auf die man sich beim Thanksgiving-Dinner freuen kann. Das heißt, es sei denn, Sie vermasseln sie völlig. Und obwohl Kartoffelpüree einfach erscheint, sind sie tatsächlich ziemlich wählerisch und überraschend leicht zu zerstören.

Nachfolgend finden Sie die 10 häufigsten Fehler, die Sie möglicherweise mit Ihrem Kartoffelpüree machen, und Tipps, wie Sie diese Fehler vermeiden können. An diesem Thanksgiving werden Sie das beste Kartoffelpüree aller Zeiten haben. Amerika!

Hinweis: Wir verstehen, dass einige von Ihnen klumpige, klebrige Kartoffelpüree mögen. An alle von Ihnen, zögern Sie nicht, die folgenden 10 Regeln zu ignorieren.

Ihre Kartoffeln kochen nicht gleich schnell, wenn sie unterschiedliche Größen haben, was bedeutet, dass die größeren Stücke zu wenig gekocht werden, während die kleineren Stücke zu lange gekocht werden. Dies ergibt keinen cremigen Brei. Beginnen Sie mit kaltem Wasser, bringen Sie es zum Köcheln und kochen Sie die Kartoffeln, bis alle gleichmäßig durch sind.

(Manche Leute sagen, Sie sollten Ihre Kartoffeln nicht einmal schälen oder schneiden, bevor Sie sie in die Kochflüssigkeit geben, aber wir stimmen dieser Methode nicht zu, da unsere Kartoffeln selten alle eine einheitliche Größe haben.)

DAS IST WICHTIG: Kartoffeln sind mit Stärke gefüllt und Stärke mag es NICHT, überarbeitet zu werden. Wenn Sie zu viel Stärke handhaben / mischen / schlagen / schlagen, wird sie abgebaut und festgezogen. Stellen Sie sich vor, was mit Ihren Fingern passiert, wenn sich Ihre Fäuste in einem Wutanfall ballen – das passiert im Grunde mit der Stärke in Kartoffeln, wenn Sie sie zu viel mischen. Das Ergebnis ist so etwas wie dicker Kleber, und das ist schrecklich. Sie sollten leicht und flauschig anstreben.

Anstatt eines der oben genannten Werkzeuge zu verwenden (die so leistungsstark sind, dass sie die Kartoffeln mit Sicherheit überarbeiten), empfehlen wir die Verwendung einer Kartoffelpresse oder eines Handstampfers.


  • 1kg Charlotte-Kartoffeln
  • 1 EL Salz
  • 300 g kalte Butter, in Würfel geschnitten
  • warme Milch nach Geschmack

Die Kartoffeln schälen und in 2,5 cm große Scheiben schneiden. Lasse die Scheiben unter kaltem Wasser laufen, um die Oberflächenstärke abzuwaschen. Erhitzen Sie einen großen Topf mit Wasser, bis es eine Temperatur von 80 ° C / 175 ° F erreicht hat (Sie müssen ein hochwertiges Wärmethermometer verwenden, wobei die Sonde in das Wasser eingelegt ist. Fügen Sie die Kartoffeln hinzu und lassen Sie sie eine halbe Stunde lang köcheln, wobei Sie darauf achten müssen, dass sie nicht erhitzt werden die Temperatur auf 70 ° C. Lassen Sie die Kartoffelscheiben ab und lassen Sie sie unter kaltem Wasser abkühlen, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Pfanne ausspülen und mit kaltem Wasser auffüllen. Das Wasser salzen und zum Kochen bringen, dann zum Kochen bringen. Die gekochten, abgekühlten Kartoffeln dazugeben und weich kochen. Die Kartoffeln abgießen, dann wieder in die Pfanne geben. Schütteln Sie die Pfanne bei schwacher Hitze, um das restliche Wasser loszuwerden.

Die Kartoffeln in einen Reiskocher kippen und die Kartoffeln über einer Schüssel mit der kalten Butter reiben. Schieben Sie die butterartigen Reiskartoffeln durch ein feinmaschiges Trommelsieb für eine seidige, leichte Textur. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie das Püree vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Zum Servieren in einer Pfanne leicht erhitzen und dabei nach und nach etwas warme Milch einrühren.


Die Methode

TIPP #1: Nachdem Sie Ihre Kartoffeln geschält und in große Stücke geschnitten haben, beginnen Sie Ihre Kartoffeln immer in reichlich kaltem Wasser in einem großen Topf oder Schmortopf, wenn Sie eine große Menge zubereiten. Zum Kochen bringen, eine gute Prise Salz hinzufügen und die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren

zielen Sie auf feste, stetige Blasen.

TIPP #2: Achten Sie darauf, Ihre Kartoffeln nicht zu verkochen. Stärkezellen können zerfallen und einen klebrigen Brei bilden. Die Kartoffeln nur dünn kochen

Klingenmesser beim Einführen in die Kartoffel auf einen geringen Widerstand stößt.

TIPP #3: Achten Sie darauf, die Kartoffeln nach dem Garen abtropfen zu lassen, damit sie nicht gummiartig werden. Lassen Sie sie nicht abkühlen, kehren Sie einfach in den Kochtopf zurück und lassen Sie sie bei schwacher Hitze eine Minute trocknen, schütteln Sie den Topf und rühren Sie mit einem Holzlöffel um.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn Sie ein Produkt über diese Website bestellen, erhalte ich möglicherweise eine kleine Entschädigung, aber Sie zahlen keinen Cent mehr.

Kartoffelpüree

Etwas so Einfaches wie Kartoffelpüree zuzubereiten kann schwierig sein, es sei denn, Sie kennen die richtige Kartoffel und die richtige Methode, damit alles funktioniert.

Zutaten

  • 2 Pfund Rotkartoffeln oder Yukon Gold (verwenden Sie für dieses Gericht keine weiße Rose oder andere festkochende Kartoffeln. Rotbraune Kartoffeln oder Yukon Gold geben Ihnen einen schönen, flauschigen Brei. Wenn Sie die anderen verwenden, erhalten Sie Kleber.)
  • 6 Esslöffel Buttermilch oder Sahne, Halb- und Halbmilch oder Vollmilch. (Ich mag Buttermilch, sie gibt ihnen eine schöne Note und ist kalorien- und fettärmer.)
  • 3 Esslöffel ungesalzene Butter
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anweisungen

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. (Wenn du eine Yukon Gold oder Red Potato verwendest, musst du sie nicht schälen, wenn du nicht willst, aber ich mag die rostrote Kartoffelschale nicht, also schäle ich sie IMMER) In einen Topf geben, der groß genug ist, um sie zu halten, und genug Wasser, um sie um 1 1/2 Zoll zu bedecken. Zum Kochen bringen. Kochen, bis die Kartoffeln sehr zart sind. In ein Sieb abtropfen lassen. Geben Sie die Kartoffeln zurück in die Pfanne und schütteln Sie sie bei schwacher Hitze vorsichtig, um sie auszutrocknen. Sie möchten, dass das Wasser verschwindet, damit es durch leckere Butter und Milch ersetzt werden kann.

Schritt 2

Sobald die Kartoffeln trocken sind und stärkehaltig aussehen, führen Sie etwa 5 Minuten lang einen der folgenden Schritte aus:

1. Geben Sie die Kartoffeln durch eine Lebensmittelmühle oder einen Kartoffelreiser zurück in die Pfanne, fügen Sie die Butter hinzu, eine beliebige Milch, und mischen Sie sie gut mit einem Löffel oder

2. Mit einem Kartoffelstampfer in der Pfanne glatt rühren, dann Butter und Milch mit dem Kartoffelstampfer zugeben, glatt rühren oder

3. Mit einem elektrischen Mixer Butter und Milch hinzufügen und glatt rühren. Diese Methode funktioniert am besten mit den rostroten Kartoffeln, nicht so gut mit Yukon Gold.

Schritt 3

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit einem Stück Butter bedecken.

Ernährungsinformation:

Ertrag:

Serviergröße:

Nährwerte werden mit 2% Buttermilch berechnet und sind möglicherweise nicht 100% genau


Fügen Sie Ihre Butter, die Hälfte und die Hälfte, Salz und Pfeffer hinzu und bringen Sie alles zu einem niedrigen Köcheln.

Schalten Sie die Hitze aus, sobald das Köcheln beginnt und alles wunderschön und verwirbelt aussieht, und geben Sie dann Ihre gekochten Kartoffeln in den Topf zurück (wenn Sie einen traditionellen Kartoffelstampfer oder Handmixer verwenden!

Wenn du einen Kartoffelreiser verwendest, reis die Kartoffeln und füge sie dann zu der Butter- und Halb- und Halbmischung hinzu. Eine vollständige Aufschlüsselung der Maischemethoden finden Sie hier).

Für dieses spezielle Rezept haben wir einen traditionellen Handstampfer verwendet (ich habe diesen von OXO geliebt!) Aber Sie können sie aaaaaaaa so zerdrücken, wie Sie möchten!

Springen Sie zu Kartoffelpüree 101, um einen vollständigen Vergleich (mit Fotos!) der beliebtesten Maischetechniken zu erhalten.


Wenn Sie einen wirklich cremigen Geschmack und eine wirklich cremige Textur wünschen, können Sie die Kartoffeln vor dem Pürieren nicht abkühlen lassen – Sie möchten sich so schnell wie möglich mit ihnen beschäftigen, nachdem sie gekocht und abgetropft wurden. Aber hey, wir wollen keine verbrannten Hände, oder? Richtig. Benutze deine Geschirrhandschuhe, um sie direkt aus dem Topf zu handhaben, und mach das Zerdrücken, als wärst du eine Art professioneller Stampfer oder so.

Sie müssen den Kartoffeln Fett (in diesem Fall besser Butter) hinzufügen, bevor Sie Flüssigkeit hinzufügen. Dies stellt sicher, dass die Textur der Kartoffel fest bleibt, bevor sie von all der Sahne aufgeweicht wird.

Yup, schmecken Sie, während Sie pürieren und umrühren.


Halten Sie Ihre Dips auf den Punkt

Dips sind ein wichtiger Bestandteil jedes erfolgreichen Potlucks, amiright? Wenn Sie vorhaben, Chips oder Gemüsesticks jeglicher Art zu servieren, sollten Sie besser darauf vorbereitet sein, einige erstaunliche Dip-Optionen anzubieten. Obwohl es eine Tendenz gibt, diese kleineren Beilagen für selbstverständlich zu halten, sind sie wirklich die unbesungenen Helden jeder Versammlung. Wenn Gäste unbelastet von Tellern herumflitzen wollen, schweben sie unweigerlich um die Dips herum und plaudern. Möchten Sie etwas zum Naschen, aber nicht verhungern? Dips. Wenn die Leute Lust auf Gemüse haben, aber einen herzhaften Anreiz brauchen, greifen sie schnurstracks zu den verfügbaren Dips. Um sicherzustellen, dass Sie auf diese unterschiedlichen Tauchbedürfnisse vorbereitet sind, finden Sie hier einige verlockende Optionen.

Dieses Rezept von Smells Like Home ist eine wichtige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Käse-Dip-Kategorie abgedeckt haben. Lächerlich klebriger Fontina-Käse, Knoblauch und Kräuter machen dieses Gericht zu einem Rundum-Sieger. Um sicherzustellen, dass Ihr Teller mit geschnittenem Sellerie und Karotten einen Begleiter hat, probieren Sie diesen pikanten Ranch-Dip von Epicurious. Es ist ein Klassiker. Probieren Sie dieses Rezept von Guten Appetit wenn Sie Ihr Dip-Spiel ändern möchten. Dieser schöne siebenschichtige Dip hat alles: verschiedene Käsesorten, Gemüse, Kapern und Räucherlachs.


Dies ist der seltsamste Trick, um die schmackhaftesten, cremigsten Kartoffelpüree zuzubereiten (und es funktioniert absolut)

Hier ist eine Möglichkeit, um zu vermeiden, dass jemals wieder langweiliges Kartoffelpüree serviert wird. Übrigens, die "geheime Zutat" befindet sich bereits in Ihrer Speisekammer.

Bin es nur ich oder wird TikTok zu einer Food-Hack-Naturgewalt? Diese Video-Sharing-Plattform hat die besten anpassbaren Quesadillas, perfekt knusprige Bratkartoffeln, Drei-Zutaten-Molkebrot, Christmas Crack und Mini-Pfannkuchen-Müsli in die Massen gebracht. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass heute Abend jeder auf dem Planeten Erde gebackene Feta-Nudeln macht.

Der neueste lebensrettende Kochtrick stammt vom Komiker Jourdyn Jeaux Parks und löst ein Problem, auf das viele Köche gestoßen sind: Die Beherrschung einer narrensicheren Methode zur Herstellung von cremigem, geschmacksintensivem Kartoffelpüree. Wir alle haben unsere persönlichen Lieblingstipps für Kartoffelpüree und Fehler, die wir beim Kochen vermeiden sollten, aber diesen lieben wir besonders: Kochen Sie die Spuds in einer Mischung aus Hühnerbrühe (oder Rinderbrühe) gemischt mit Wasser, statt einfach nur wasser.

"Ich persönlich mag die Schale meiner Kartoffeln", sagt Parks. „Also wasche ich sie und reibe sie dann mit Avocadoöl ein. Aber wenn du don&apost die Haut [auf den Kartoffeln] behalten, Sie schälen Ihre Kartoffeln, Sie können Ihre Kartoffeln halbieren, dann fügen Sie eine Tasse Wasser hinzu und geben Sie sie entweder in Hühnerbrühe oder Rinderbrühe, je nachdem, was Sie [Fleisch] essen möchten das Kartoffelpüree dazu servieren."

Ja, das hast du richtig gehört. „Also Hühnerbrühe, und dann nur noch eine Prise Meersalz oder Himalaya-Meersalz hinein, und du kochst sie darin. Dadurch wird der Geschmack eingeschlossen. Wenn Sie also Ihr Adobo-Gewürz, Ihr Salz, Ihre Butter, Ihre Milch und all das hinzufügen, werden sie einfach viel cremiger und sie werden einfach köstlicher."

Ihr Tipp ist geheimes Genie. Wieso den? Denn kochende Knollen in einer Kombination aus Wasser und Brühe oder Brühe verleihen jedem den köstlich salzig-herzhaften Geschmack der Brühe. Kombinieren Sie Hühnerbrühe mit einem Geflügelessen und Rinderbrühe mit rotem Fleisch (und zu Ihrer Information, wenn Sie Vegetarier sind, funktioniert dieser Trick auch mit Gemüsebrühe). Der Geschmacks- und Strukturunterschied wird erst richtig sichtbar, wenn Sie die Salzkartoffeln mit all Ihren anderen Zutaten wie Milch, Butter oder frischen Kräutern zerstampfen. Don&apost schläft auch bei ihrer Avocadoöl-Idee.

Oh, und ihr Video hat bereits über 103.000 Aufrufe, 6.300 Likes und fast 800 Kommentare erhalten, also scheint die Masse zuzustimmen.


Zwei Tricks für perfektes Kartoffelpüree

Ich bin unerschrocken in meiner Liebe zu Kartoffelpüree und habe sie daher mit hundert verschiedenen Methoden hergestellt. Ich habe die Kartoffeln im Ganzen gekocht und in Scheiben geschnitten, gedünstet, gekocht, gebacken, geröstet, Instant-Potted und Slow-Cooked Ich habe sie mit einer Gabel, einem Löffel, einem Schneebesen, einem Stampfer, einer Reismaschine und Elektrogeräte. Ich habe wissenschaftliche Ansätze und Abkürzungen und alles dazwischen ausprobiert – und ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass ich den perfekten Weg gefunden habe, Kartoffelpüree zuzubereiten.

Natürlich mag mein „Perfekt“ Ihr Unvollkommenes sein und umgekehrt, aber ich liebe diese Methode für „Perfekte Kartoffelpüree“ nach Seriously Simple Holidays von Diane Rossen Worthington – und sie lässt sich leicht an viele Vorlieben anpassen.

Einige Rezepte verlangen, Kartoffeln im Ganzen zu kochen (weniger wässrige Kartoffeln und einfaches Entfernen der Haut) oder sie zu dämpfen (wieder weniger wässrige Kartoffeln) – aber ich finde, dass das Kochen im Ganzen zu ungleichmäßigem Kochen führt und das Dämpfen nur ein bisschen schmerzhaft ist und zusätzliche Ausrüstung erfordert . Ich greife immer auf die einfachste Methode zurück: Schneiden, kochen, Zutaten hinzufügen, im Topf zerdrücken – das ist im Grunde das, was Worthington fordert, aber mit diesen zwei Schritten, die bahnbrechend sind:

  • Nach dem Abtropfen der Kartoffeln nach dem Kochen wieder in den Topf geben und das überschüssige Wasser einige Minuten abkochen.
  • Verwenden Sie eine Kombination aus Butter und Olivenöl und erhitzen Sie sie mit Ihrer Milch, bevor Sie sie hinzufügen.

Das Kochen nach dem Kochen trocknet sie aus und fügt zusätzliche Geschmackstiefe hinzu. In der Zwischenzeit gibt das Hinzufügen von Olivenöl zu der Mischung mehr Geschmack (und ist gesünder, yay) – und das Aufwärmen vor dem Hinzufügen erleichtert das Einarbeiten, was bedeutet, dass die Kartoffeln weniger überanstrengt werden, was zum Traurigsten von allen führen kann: Gummibärchen Kartoffelpüree.

KARTOFFELTYP
Ich tendiere zum Pürieren zu gelbfleischigen (wie Yukon Gold) Kartoffeln, ich liebe ihre Textur und ihren Geschmack – obwohl Sie vielleicht einen Stärkespud für einen lockereren Brei bevorzugen, der auch mit dieser Methode funktioniert. Da ich die Haut mag (gesünder, weniger Abfall, guter Geschmack und Textur), sind Goldkartoffeln auch wegen ihrer dünnen Schale großartig. Wer sie ohne Haut mag, kann sie nach dem Aufkochen abziehen.

MILCHALTERNATIVEN
Für Nicht-Veganer, die ich für das Rezept hier mit einbeziehe, verwende ich Milch – aber wenn ich Buttermilch, Sahne, Sauerrahm oder Joghurt aufbrauchen muss, funktionieren sie wunderbar. Für veganes Kartoffelpüree verwende ich etwas Gemüsebrühe und Olivenöl oder eine pflanzliche Butter.

ERTRAG
Das folgende Rezept ergibt etwa 8 Tassen Kartoffelpüree, kann aber auf Wunsch in nur wenige Portionen umgewandelt werden. Sie erhalten ungefähr eine Tasse Kartoffelpüree für jedes halbe Pfund rohe Kartoffeln, die Sie verwenden. Die Goldkartoffeln, die ich hier verwendet habe, waren jeweils ein halbes Pfund, etwa so groß wie eine Orange.

Perfekter Kartoffelbrei

  • 4 Pfund gelbe Kartoffeln (wie Yukon Gold), halbiert (oder in 3-Zoll-Stücke, wenn groß)
  • 4 Knoblauchzehen, geschält (optional, siehe Hinweis)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 1/4 Tassen Milch
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

1. Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen, fügen Sie Kartoffeln, Knoblauch (falls verwendet) und Salz hinzu. Teilweise abdecken und bei mittlerer Hitze je nach Kartoffelgröße 15 bis 30 Minuten köcheln lassen. Sie sollten sich beim Durchstechen mit einer Gabel sehr zart anfühlen, aber im Wasser nicht auseinanderfallen.

2. Kartoffeln und Knoblauch abgießen und bei starker Hitze in den Topf zurückgeben. (Wenn Sie keine Schalen mögen, können Sie sie beim Abtropfen entfernen – aber für etwas anderes aufheben!) Kochen, die Kartoffeln werfen und vorsichtig zerkleinern, zwei Minuten lang oder bis die gesamte Feuchtigkeit verdampft ist – wenn sie beginnen immer ein wenig geröstet, umso besser. Vom Herd nehmen und mit einem Kartoffelstampfer oder -reiser zerdrücken – nach Belieben klumpig lassen oder glatt streichen.

3. In der Zwischenzeit in einem separaten Topf Butter, Milch und Olivenöl erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Zu den Kartoffeln geben und rühren, bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist, mit Salz und Pfeffer würzen.

Notiz: Das Rösten von Knoblauch im Ofen sorgt für einen weichen, würzigen, samtigen Knoblauch, der beim Pürieren hervorragend zu Kartoffeln hinzugefügt wird. Aber das Hinzufügen zu den Kartoffeln während des Kochens ist einfacher und erfordert kein Aufheizen des Ofens für etwas so Kleines – und es kommt immer noch weich und würzig heraus.

ERGÄNZUNGEN
Kartoffelpüree braucht nichts anderes, aber wenn Sie abenteuerlustig sind, ergeben sie eine herrliche leere Leinwand. Nur ein paar von vielen Ideen zum Hinzufügen: Ich habe Süßkartoffelpüree nie geliebt, aber das Mischen von Süßkartoffeln und normalen Kartoffeln in einem Brei ist das Beste aus beiden Welten. Oder versuchen Sie, sautierten Lauch, geröstete Pastinaken, gedünsteten Blumenkohl, gekochte Rüben, sautierte Pilze, Kräuter, Parmesan, zusammengesetzte Butter, Algenbutter, Wasabi, Pesto hinzuzufügen. Öffnen Sie grundsätzlich Ihren Kühlschrank und sehen Sie, was da ist.

EINE LUSTIGE ANEKDOTE
Einmal hatte ich das Vergnügen, das Püree de Pommes de Terre von Thomas Keller, oder Kartoffelpüree, zu essen. Es war so erhaben, dass ich völlig verblüfft war – wie kann jemand Kartoffelpüree (technisch ein Püree, aber immer noch) schmecken? das? Was ist diese Magie? Er ist sicherlich ein Zauberer, dachte ich. Dann, während man sich die Meisterklasse des Kochs ansah, wurde der Vorhang zurückgezogen und die Zauberei enthüllt: Sie sind im Grunde ein Teil Kartoffeln zu zwei Teilen Sahne und Butter! Wie Sie im Rezept hier sehen können, werden 750 Gramm Kartoffeln, 190 Gramm Sahne und 275 Gramm Butter benötigt. Ich fühlte rückwirkende Herzschmerzen, wenn ich nur zusah. trotzdem denke ich, dass er ein Zauberer ist, und ich werde diese Kartoffeln nie vergessen, aber es war ziemlich lustig.

Da viele von uns an unserem eigenen perfekten Kartoffelpüree hängen, auf welche Tricks oder Tipps schwören Sie?


Die Franzosen lieben ihr Kartoffelpüree, wie es in diesem Rezept zubereitet wird. Unsere Mutter und die meisten anderen Leute, die wir kennen, bereiten es auf diese Weise vor. Sie fügen weniger Flüssigkeit hinzu und servieren es dick und cremig. (wie auf dem Foto unten gezeigt - das erste). Das Hinzufügen von mehr Milch und Sahne führt jedoch zu cremigerem, glänzenderem, schönerem Kartoffelpüree, das reicher an Geschmack und einfach unvergesslich ist (das zweite auf dem Foto unten). Probieren Sie es aus, ich wette, es wird Ihnen gefallen.

Kartoffelpüree passt zu fast allem, seien wir mal ehrlich. Hier sind ein paar Vorschläge: